top of page

Tanztheater: Tango der Vampire

Im März wird das Tanztheaterstück „Tango der Vampire“ im Berliner Haus der Sinne aufgeführt. In der Sendung TANGO ON AIR haben wir mit der Autorin und Choreographin des Stücks, Janine Lange, gesprochen. Hier ist das Interview für Euch:





Das Tanz-Theater-Stück wird an folgenden Terminen im Haus der Sinne in Berlin aufgeführt:


08., 09. und 10. März 2023


Aus dem Inhalt:


An einem neblig, stürmischen Abend kehren Amalia und ihre Freundinnen vom Budapester Tango-Marathon zurück… In der Villa Stein werden die drei Frauen schon vom hypochondrischen Vater Stein, Amalias Ehemann Janosch und dem steinschen Hausarzt Professor Engel erwartet: Luna und Lilien hat eine grauenerregende Grippe erwischt.

Beide hatten sich mit einem mysteriös blassen Tänzer eingelassen. Zunächst schiebt man das immer obskurer anmutende Verhalten der Damen auf Drogen. Aufgrund der extremen Wetterlage übernachten die Tangueras, Professor Engel und der inzwischen noch zu Hilfe gerufene Molekularbiologe Dr. Dackel in der maroden Villa.

Als überraschend ein siebenbürgischer Kaufinteressent der Steinschen Villa auftaucht und sich zudem als Lunas und Liliens bleichen Marathontänzer entpuppt, wird es unheimlich. Der fahlhäutige Graf Vamcula von Drapir, in Begleitung seiner exzentrischen Mutter Olga und seiner verführerischen Schwester Viperia, bietet den doppelten Schätzwert der Immobilie. Doch dafür fordert er indirekt den bisher von Amalia ausgeschlagenen Tango.

Während Alpträume, Schrecknisse und Ungeziefer Einzug in das zerfallende Gemäuer halten, erliegt Amalia mehr und mehr dem übernatürlichen Charme des düsteren Transsylvaniers…



0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments

Rated 0 out of 5 stars.
No ratings yet

Add a rating
bottom of page