top of page

Vorgestellt: PIAZZOLLAs TANGO

Am 25. und 26. Mai 2023 wird das Musik- und Tanztheaterstück "PIAZZOLLAs TANGO" von Michael Ihnow im T-Werk in Potsdam aufgeführt. Im Vorfeld haben wir mit den Protagonisten Celia Millán und Michael Ihnow gesprochen. Hier ist das Interview:




Über das Stück:

Michael Ihnow begibt sich gemeinsam mit der Choreographin Celia Millán aus Argentinien auf eine musikalische und tänzerische Spurensuche. Anlass ist der 100. Geburtstag von Astor Piazzolla, der 2021 weltweit gefeiert wurde. Der argentinische Komponist und Bandoneon-Spieler Piazzolla gilt als Begründer des Tango Nuevo. Neben dem Tango flossen Elemente des Jazz und der Popkultur ein, die er mit der akademischen und bildungsbürgerlichen Tradition der klassischen Musik verbindet.


Besetzung:

  • Regie, Choreographie, Darsteller, Tanz: Michael Ihnow

  • Choreographie, Darstellerin, Tanz: Celia Millán

  • Bandoneon: Omar Massa

  • Klavier: Tuyêt Pham

  • Bass: Sven Holscher

  • Saxophon, Bassklarinette: Ralf Benschu

  • Lichtdesign: Prof. Susanne Auffermann

Termine:

  • Donnerstag, 25. Mai 2023 und Freitag, 26. Mai 2023 um jeweils 20 Uhr

  • Ort: T-Werk Potsdam, Schiffbauergasse 4e, 14467 Potsdam

  • im Anschluss an die Aufführung jeweils mit einer kleinen Milonga


Trailer:




0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

תגובות

דירוג של 0 מתוך 5 כוכבים
אין עדיין דירוגים

הוספת דירוג
bottom of page